Evangelische Kirchengemeinde Cappel-Ronhausen-Bortshausen

Kindergarten

Kindergarten

Hallo, 你们好, hola, salut, أهلا, Приве́т, hello

Erziehung und Bildung sind für uns untrennbar miteinander verbunden. Sie sind der Schlüssel zum Lebenserfolg. In den ersten Lebensjahren der Kinder wird der Grundstein für ein lebenslanges Lernen gelegt, aber auch für emotionale, soziale und physische Kompetenzen.

Wir begegnen den Kindern wertschätzend und auf Augenhöhe, in dem wir ihre Stärken der basalen Kompetenzen (Sprache, Denken, Erleben, Gefühle etc.), sowie die Resilienzförderung in den Blick nehmen. In dem Bewusstsein, diese wertvolle Zeit im Leben eines Menschen ein Stück weit zu begleiten zu dürfen, hoffen wir auf eine gelungene Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Familien.

Unsere Einrichtung wurde 1953 erbaut und liegt im Zentrum von Cappel. Sie ist Teil des Paul-Gerhardt-Hauses, welches das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Cappel ist.

Unsere Kindertagesstätte bietet Platz für 70 Kinder, im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt, aufgeteilt in drei altersgemischte Gruppen mit gemischtem Platzangebot.

Unser Betreuungsangebot ist in drei Platzarten eingeteilt:
Vormittagsplatz von 7:30- 12:30 Uhr ohne Mittagsversorgung,
Mittagsplatz von 7:30- 14:00 Uhr mit Mittagsversorgung und der
Ganztagsplatz von 7:30- 17:00 Uhr mit Mittags- und Nachmittagsversorgung.

In Cappel gibt es noch zwei weitere Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft, ein Waldkindergarten, sowie Betreuungsangebote für Kinder unter 3 Jahren. Im Einzugsbereich unserer Einrichtung liegen die Orte Cappel, Ronhausen und Bortshausen.

Träger

Träger ist der Zweckverband Ev. Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Marburg.

Der Träger hat die Gesamtverantwortung für die Kindertagesstätte und ist zuständig für den Betrieb und die Betriebskosten sowie für Personal, Ausstattung der Räume und die Einhaltung aller gesetzlicheren Vorschriften.

Mitarbeitende

Zu unserem Team gehören

Leiterin der Einrichtung
Erzieher und Erzieherinnen
Integrationsfachkräfte
Praktikanten
Köchin
Hauswirtschaftskräfte
Reinigungskraft
ehrenamtlich tätige Personen

Die pädagogischen Fachkräfte und Praktikanten sind auf drei Stammgruppen aufgeteilt. Werden Integrationsmaßnahmen genehmigt, begleiten zusätzliche Integrationsfachkräfte die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im pädagogischen Gruppenalltag.

Kinder in unserer Einrichtung….

… erkunden neugierig und interessiert ihre Welt. Wir sehen Kinder als kleine Forscher, die von Anfang an aktive und kreative Gestalter ihrer eigenen Entwicklung und ihrer Beziehung zu Umwelt sind. Sie lernen spielend, entwickeln ihre Persönlichkeit und erlangen so ihre Identität.

Es liegt in der Verantwortung des Erwachsenen, dem Kind eine anregungsreiche Umgebung zu bieten, die neugierig macht und die Kinder in ihren Kompetenzen stärkt. Dieser Aufgabe stellen wir uns.

Unser Pädagogischer Alltag findet in und um die Kita statt. Durch unser Teiloffenes Konzept hat jedes Kind eine feste Gruppenzugehörigkeit mit feste Gruppenzeiten, wie beispielsweise der gemeinsame Morgenkreis. Während des Tages finden je nach Wochentag übergreifende Projekte und Angebote statt, wie das Vorschulprojekt, Spaziergänge, Bewegungserziehung oder Jahreszeitliche Angebote und Aktionen. Bei Wind und Wetter kann man uns auf dem Außen-gelände finden. In den letzten Jahren haben wir gemeinsam mit Eltern und der Gemeinde eine einladende Spielfläche erschaffen, wo sich die Kinder austoben können.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit, Konzeption oder Angebote wissen möchten, kontaktieren Sie uns gerne!

Adresse und Kontakt

Zur Aue 2
35043 Marburg-Cappel
06421-44941
Mail: ev.kita.cappel@ekkw.de

Leiterin: Katharina Koch
Mail: katharina.koch@ekkw.de