Evangelische Kirchengemeinde Cappel-Ronhausen-Bortshausen

Hochzeit / Ehejubiläum

Hochzeit / Ehejubiläum

Die kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung ist ein Segnungs- und Fürbittegottesdienst für das Brautpaar. Zugleich bringen die Brautleute vor Gott zum Ausdruck, was sie einander bedeuten und versprechen. Voraussetzung für eine kirchliche Trauung ist die Eheschließung auf dem Standesamt.

Haben die Brautleute beide, oder wenigstens Einer den Hauptwohnsitz in unserer Gemeinde, ist kein besonderer Antrag nötig. Kommen beide Partner aus einer anderen Gemeinde oder möchten sie in einer anderen Kirche getraut werden, benötigen sie von der Heimatgemeinde ein Entlassungsschreiben (Dimissoriale), das es erlaubt, die Trauung vorzunehmen. Gleiches gilt, wenn sie wünschen, in unserer Gemeinde von einem anderen Pfarrer oder Pfarrerin getraut zu werden. Dann brauchen sie die Zustimmung der Cappeler Kirchengemeinde.

Wenn ein Partner katholisch ist, kann für eine evangelische Trauung bei der katholischen Kirche eine Erlaubnis (Dispens) beantragt werden, damit die Ehe von der katholischen Kirche anerkannt wird.

Hierzu gibt es auch die Möglichkeit einer ökumenischen Trauung, wobei dann Pfarrer beider Konfessionen die Zeremonie vollziehen.

Hochzeitstermin

Wenn Sie einen Termin für eine kirchliche Trauung gefunden haben, stimmen Sie ihn bitte frühzeitig (6-12 Monate vorher) über unser Gemeidebüro ab, bevor Sie weitere Planungen vornehmen, um sicher zu sein, dass dieser zur Verfügung steht.

Kontakt

Traugespräch

Um Ihre individuelle Zeremonie und Ihre Wünsche zu besprechen, vereinbaren Sie einen Termin für ein Traugespräch. Dabei können Sie mit Ihrer Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer in ruhigem Rahmen den Traugottesdienst planen und die notwendigen "Formalitäten" besprechen.

Als Voraussetzung zur kirchlichen Hochzeit benötigen Sie Personalausweis, Tauf- und Konfirmationsschein oder Eintrag ins Familienstammbuch und die Bestätigung, dass Ihre Trauung beim Standesamt angemeldet ist, bzw. Ihre Heiratsurkunde.

Wenn Sie nicht bereits einen persönlichen Trauspruch ausgewählt haben, sind wir Ihnen dabei gerne behilflich. Vielleicht könnte Ihnen auch folgender Link nützlich sein: evangelisch.de/Trausprüche

Kontakt

Organisatorisches

Um die Trauurkunde ausstellen und die Trauung in den Kirchenbüchern festhalten zu können, geben Sie bitte rechtzeitig Ihr Stammbuch im Gemeindebüro, Zur Aue 2, ab. Sie erhalten es am Trautag ausgefüllt zurück.

Für die Nutzung der Kirche erbitten wir einen Beitrag von 100,- €; wenn Sie hier in Cappel Gemeindeglied 50,- €. Darin ist die Vergütung des Küsters enthalten. Mit der Überweisung des Beitrages wird die Buchung Ihres Termines verbindlich:

Empfänger:                 Zweckverband KKA Kirchhain-Marburg
Bank:                           Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN:                           DE17 5335 0000 0000 012467
BIC:                             HELADEF1MAR
Verwendungszweck: KG Cappel Trauung + Ihr Name + Datum der Trauung

Mit dem Organisten/der Organistin bitten wir Sie direkt abzurechnen. Vielleicht bringen Sie selber MusikerInnen mit? Sonst sind wir bei der Suche nach Organisten gerne behilflich. In der Regel nehmen die Organisten ein Honorar in der Größenordnung von 50,- € bis 100,- €.

Wir bitten, während Gottesdiensten nicht zu filmen oder zu photographieren. Gegen Ende des Gottesdienstes wird, wenn Sie möchten, im Ablauf eine Gelegenheit für Erinnerungsaufnahmen vorgesehen.

Ehejubiläum

Der Jahrestag der goldenen, eisernen oder diamantenen Hochzeit wird gerne festlich begangen.

Wenn Sie in unserer Kirchengemeinde getraut wurden, ist Ihr Ehejubiläum bekannt und Sie erhalten einen schriftlichen Gruß.

Wünschen Sie zu Ihrem Ehejubiläum einen Besuch, ggf. eine Andacht bei Ihnen zu Hause oder einen Gottesdienst, sprechen Sie uns über unser Gemeindebüro rechtzeitig darauf an.

Kontakt